Für alle Kurse gilt:

Alle Kurse sind abgeschlossene Kurse die 8 bis 12 aufeinander folgende Termine umfassen und komplett gebucht werden.

Mittwoch, 18.00 – 19.30 Uhr
Montag, 17.30-19.00 Uhr
Donnerstag, 19.30-21.00 Uhr

Alles ist in Bewegung. Alles kommt und geht. Da ist nichts, was wir festhalten könnten. Beständig ist nur das Fließen. Die Permanenz liegt im Fließen, nicht in der Statik. Achtsamkeit weckt in uns die Fähigkeit, dieses Fließen und zugleich die Ruhe in aller Bewegung zu erfahren. (Willigis Jäger)

Vinyasa Flow ist ein dynamischer Yogastil bei dem die Asanas (Körperübungen) in Verbindung mit dem Atem angeordnet werden.
Vi bedeutet „in einer speziellen Weise“ und nyasa „anordenen“. Der bekannteste Flow ist der Sonnengruß. Beim Vinyasa Flow stehen die Körperübungen im Fluss des Atems im Vordergrund, welche uns fordern, uns aber gleichzeitig aber auch ein Gefühl der Achtsamkeit für uns und unseren Körper vermitteln. Trotz all der fließenden Bewegungen spielt dabei die korrekte Ausrichtung immer eine große Rolle. Die Körperübungen sind im Vinyasa Yoga wichtig, denn sie sind es, die uns auf unsere Endentspannung (Savasana) vorbereiten und unseren Geist zur Ruhe bringen.

Dienstag, 17.00 – 18.30 Uhr
Dienstag, 19.00 – 20.30 Uhr

Bei einer Vinyasa Yin Yoga Stunde kombinieren wir die Qualitäten aus Vinyasa Yoga und Yin Yoga.
Zu Beginn der Stunde fließen wir durch Vinyasa Flows (siehe Beschreibung Vinyasa Yoga) und beenden die Stunde mit einer kurzen Yin Yoga Sequenz (siehe Beschreibung Yin Yoga) um ganz entspannt und entschleunigt in der Endentspannung (Savasana) anzukommen.

Mittwoch, 20.00 – 21.00 Uhr

Erlebe Vinyasa Yoga – eine Kombination aus ineinander fließenden Bewegungsabläufen, kraftvollen Körperhaltungen und tiefer Entspannung.

Getreu dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ lassen wir im Vinyasa Yoga einen harmonischen Fluss entstehen und verbinden jede Bewegung mit einem Ein- und Ausatmen. Bei diesem dynamischen und kraftvollen Yogastil steht aber nicht nur das Körperliche im Fokus, sondern genauso die Förderung der Konzentration und Achtsamkeit sowie meditative und entspannende Elemente.
Komm auf diese Weise ins Schwitzen, lass deinen Atem fließen und schalten von deinem Alltag ab!

Ich freu mich auf dich!

Montag, 19.30 – 21.00 Uhr

Yin Yoga ist eine passive und gleichzeitig aber intensive Praxis. Die Übungen werden ohne muskuläre Anspannung durchgeführt und auch der Atem soll dabei ganz ruhig fließen. Die Positionen im Yin Yoga werden über 3-5 Minuten gehalten und meist im Sitzen oder Liegen ausgeführt. Unterstützend können Hilfsmittel wie Blöcke, Gurt, Bolster und Decke verwendet werden.

Diese passiven Dehnungen haben einen positiven Effekt auf die tiefen Körperschichten und ganz besonders auf die Faszien. So kann Yin Yoga Schmerzen reduzieren und die Beweglichkeit fördern. Auch der Energiefluss in den Meridianen wird harmonisiert, da die Meridiane in weiten Teilen denselben Verlauf haben wie die Faszienketten im Körper.

Wenn du also Yin Yoga ausprobieren möchtest, dann melde dich gerne für diesen Kurs an.

Ich freue mich auf dich!

Montag, 09.00 – 10.30 Uhr
Donnerstag, 17.30-19.00 Uhr

Hatha Yoga ist ein uraltes traditionelles, aber gleichzeitig modernes Übungssystem, das Körper, Atem und Geist durch körperliche Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditation in Einklang bringt. Der aus dem Sanskrit stammende Begriff Hatha setzte sich aus den Silben Ha und Tha zusammen. Dabei steht die Silbe Ha für die erhitzende Kraft der Sonne (Sonnenenergie) und die Silbe tha für die kühlende Stille des Mondes (Mondenergie). Das Ziel der der Hatha Yogapraxis ist der Ausgleich dieser beiden Gegensätze. So werden wir in diesem Kurs die Asanas mit Bedacht im langsamen Wechsel und mit dem Fokus auf einer anatomisch korrekten und feine Ausrichtung üben und länger halten, wobei der Atem bewusst kontrolliert und mit den Haltungen synchronisiert wird. Die kraftvoll gehaltene Asanas wechseln sich mit Phasen der Entspannung ab und du wirst dir mehr und mehr deiner Mitte und deines Körpers bewusst. Während auf der körperlichen Ebene die Förderung deiner Flexibilität, Beweglichkeit und Kraft im Fokus steht; wird gleichzeitig deine Konzentration und Achtsamkeit geschult. Du baust Stress ab und gewinnst Ruhe und Energie für deinen Alltag.

Sonntag, 18.30 – 19.30 Uhr

Stress, Angst oder Unruhe führen zu einer reflexhaften Anspannung der Muskulatur. Der Arzt und Physiologen E. Jacobson setzte der Furcht und Anspannung  die Entspannung entgegen, indem er durch gezielte Lockerung einzelner Muskelgruppen eine langfristige Auflösung der körperlichen Anspannung erreicht. Diese führt auch auf psychischer Ebene zu mehr Ausgeglichenheit, Ruhe, Konzentration und Erholung.

 

In acht Terminen werden wir im Kurs die Wahrnehmungsfähigkeit der Muskulatur durch den Wechsel von Ab- und Entspannung sowie dem Nachspüren der Unterschiede gezielt trainieren, um Anspannung frühzeitig zu erkennen und ihr entgegenwirken zu können.

 

Für den Grundkurs sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Freitag, 19.00 – 20.30 Uhr

Wusstet ihr, dass Yoga von Männern entwickelt wurde und es Frauen früher untersagt war Yoga zu praktizieren? Und trotzdem ist es heute so, dass Yoga fest in Frauenhand ist und der Männeranteil in den Yogakursen doch eher gering ist.

Genau dies möchte ich mit diesem Kurs ändern, denn „Real men do Yoga“
Wie wir Männer so sind, kurz und knackig deine Vorteile auf einen Blick:
– Muskelaufbau – baue sanft deine Kraft auf und gebe deinem Körper mehr Power
– Stressabbau – lernen deinen Stress zu minimieren
– Konzentration – steigere deine Konzentrationsfähigkeit und werde dadurch Leistungssteigernder
– Balance – verbessere durch gezielte Übungen deinen Balance und bringe deinen Körper ins Gleichgewicht
– Dehnung – werde wieder weicher in deinen Beinrückseiten und Rückenpartien

Schnapp dir deinen „best Buddy“ und ab auf die Yogamatte – garantiert ohne Räucherstäbchen, Om und sonstigen Schnickschnack.

Join event