Alle Massagen werden von Heike Ott in Kirchentellinsfurt angeboten.
Weitere Infos und Buchung:

Die Klangmassage mit tibetischen Klangschalen

  • Klang spricht das ursprüngliche Vertrauen der Menschen an.
  • Klang macht die Stille erfahrbar. In der Stille ist es möglich, unserem inneren Lehrer und Meister, dem inneren Heiler, sowie unserer Weisheit zu begegnen. Wir kommen uns näher, beginnen uns mehr zu spüren und mehr wahr zu nehmen.
  • Wir tauchen in unsere tiefe Ruhe ein, wo Körper, Geist und Seele wieder in Einklang kommen.
  • Das Klangerlebnis ist eine wunderschöne Möglichkeit, den ganzen Reichtum der Obertöne mit allen Sinnen zu erfahren.
  • Die Klangmassage zielt nicht auf eine Behandlung von Problemen, löst aber häufig die Ursachen.
  • Für die Behandlung von körperlichen oder psychischen Problemen ist der Facharzt zuständig.

 

Die von der Klangschale auf den Körper übertragenen Schwingungen lassen sich bildhaft in etwa so vorstellen – wenn man einen Stein ins Wasser wirft werden dort Schwingungen sichtbar. Das Selbe geschieht über die Klangschalen in unserem Körper, welcher aus bis zu ca. 80 % aus Flüssigkeit besteht. Das bedeutet, das jede einzelne Zelle in Bewegung – in Schwingung versetzt wird.
Durch die Anregung der Zellen können diese sich regenerieren. Eine beschleunigte Zellerneuerung findet statt – dies führt mitunter zu einer Art Verjüngungskur. Die Augen glänzen, die Ausstrahlung wirkt frischer, die Haut strahlender. Ein Zeichen, dass eine Klangmassage gefühlter erlebt und gehört wird.
Wir werden ruhiger, zufriedener, gelassener und mit uns selbst verbundener. Wir sind mit uns im Einklang. Die Klänge gehen in Resonanz mit allem in uns. Es entsteht Raum für Neues und wir fühlen uns in der Lage Altes loszulassen.

Der Ursprung der Klangmassage?
Der Klangmassage liegen uralte Erkenntnisse über die Wirkungen von Klängen zugrunde, wie sie in der vedischen Heilkunst schon vor 5000 Jahren angewendet wurde.
In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden. Der Mensch ist somit Klang oder Schwingung und besitzt so sein ureigenes Schwingungsmuster
Lange bevor der Buddhismus nach Tibet kam verstanden die dort lebenden “Bön“- Schamanen die Herstellung von Klangschalen.
Sie verwendeten die Klangschalen bei Heilungsritualen und zur Anrufung der Göttlichkeit.
Der Deutsche Physiker Peter Hess entwickelte die heute bekannte Klangmassage auf Grund seiner Jahrzehnte langen Forschung auf dem Gebiet der heilenden Klänge.

75 Minuten – 75 Euro

  • Klänge nehmen wir über unseren Körper als subtile Vibrationen wahr, die jede Zelle in unserem Körper ansprechen und diese wieder in ihre ursprüngliche Harmonie bringt.
  • Jede Zelle des Körpers erfährt eine sanfte Klangmassage und findet ihre natürliche Ordnung wieder. Das Hören der sanften Klänge führt uns zu einer Tiefenentspannung
  • In der Tiefenentspannung entfalten sich das Loslassen von Problemen, Verfestigungen, Verspannungen und Blockaden-hierdurch entsteht ein neues, positives und freies Körperbewusstsein.

Der behutsame, weiche Klang des Instrumentes umhüllt den Empfangenden wie der Wind. Seine Wirkung ist doch sehr weitreichend. Tiefenentspannung, Muskellockerung und das Öffnen tieferer Ebenen des Bewusstseins.

75 Minuten – 75 Euro

Alles Leben basiert auf Schwingung und jede unserer Zellen ist auf harmonische Frequenzen angewiesen.
Wir leben in einer lärmenden Welt voller Geräusche und Missklänge, die für unser Körpersystem Stress bedeuten und für das Wohlbefinden nicht dienlich sind.
Alte Kulturen haben schon immer mit Klang und damit mit Schwingung geheilt. Heraklit, ein griechischer Philosoph, der um 500 v. Chr. gelebt hat, sagte: „panta rhei“ = Alles fließt = Alles schwingt.

Woher kommt diese Therapie?
Hans Cousto, Schweizer Mathematiker und Musikforscher, entdeckte 1978 die Planetentöne. Er setzte diese Idee der Arbeit mit Klängen gezielt um und leistete hier Pionierarbeit.

Entspannen und neue Kraft schöpfen
Der menschliche Körper ist ein sehr sensibles Instrument, er spürt alles und er reagiert auf alles. Disharmonie ist stets ein Ungleichgewicht an Schwingungen. Die sanfte Heilmethode der Phonophorese ist ohne jedes Risiko. Durch das gezielte Aufsetzen der in Schwingung versetzten Stimmgabel auf Akupunkturpunkte oder Chakren (Energiezentren) nimmt der Körper eine spürbare Vibration auf, die der Empfangende als sehr wohltuend empfindet.

Wirkungsbereiche:
Verspannungen und chronische Schmerzen, Zahnbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrsbeschwerden, Wirkung auf Knochen, Gelenke und Muskulatur, sowie Leber und Nieren, Entstörung von Verletzungen und Narben, Aufbau der Fitness und Leistungssteigerung, Stärkung des Immunsystems, Erkältungen, Infektionen, Fieber, Zur Regeneration bei Erschöpfung, Burnout, das „Gedankenkarussell“ kann gestoppt werden, Tinnitus, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Unruhezustände, Lampenfieber, Förderung des Schilddrüsenstoffwechsels, Blockaden in der Verdauung, Körperentgiftung, Hautprobleme, Rheumatismus, Fibromyalgie, Depressionen.

75 Minuten – 75 Euro

Join event